Literaturempfehlung: Dr. Anita Heiliger, Verrat am Kindeswohl

Verrat am Kindeswohl Erfahrungen von Müttern mit dem Sorge- und Umgangsrecht in hochstreitigen Fällen
Anita Heiliger/Traudl Wischnewski (Hg´innen),Verlag Frauenoffensive, 2003, 19.90 €

Verrat

1998 trat das neue Kindschaftsrecht in Kraft, in dem die gemeinsame elterliche Sorge als Regelfall ver- ankert ist. Seitdem häufen sich dramatische Fälle, in denen die praktische Umsetzung des Rechts es Müttern erschwert bis völlig unmöglich macht, ihre Kinder vor Gewalt und Machtmißbrauch durch Väter zu schützen. Gerichte, GutachterInnen und Jugendämter verfahren nach der Annahme: der Vater habe ein Recht auf sein Kind und das Kind brauche unbedingt einen Vater für eine unbeschädigte Entwicklung. Mütter werden deshalb gezwungen, gemeinsamer elterlicher Sorge, aber auf jeden Fall einem Umgang des Vaters mit dem Kind, zuzustimmen. Selbst bei Verdacht auf sexuellen Mißbrauch durch den Kindsvater sowie bei Gewalt gegen die Mutter wird die Verweigerung des Umgangs von den Behörden oft nicht ak- zeptiert. Wenn ein Kind Angst hat und seinen Vater nicht sehen will, wird dies oft als Manipulation der Mutter interpretiert.
Mütter und Kinder werden oftmals, z.T. mit hohen Zwangsgeldandrohungen oder sogar mit der Androhung des Sorgerechtsentzugs und ohne Rücksicht auf körper- liche und seelische Schäden, zum Kontakt mit erziehungsungeeigneten und ge- walttätigen Vätern gezwungen.
Das Buch „Verrat am Kindeswohl“ gibt den Erfahrungen der Mütter im oft ver- zweifelten Kampf um den Schutz ihrer Kinder Raum. Ihre Berichte, ergänzt durch eine Fragebogenauswertung, und bestätigt durch einige Fachbeiträge, machen die Gefahr für viele Kinder und die Dramatik der Situation deutlich.
Das Buch will Öffentlichkeit herstellen, Institutionen wie Gerichte und Jugen- dämter aufklären, sowie die Politik informieren. Es möchte die betroffenen Mütter stärken und einen Betrag leisten, Praxis und Gesetzgebung zugunsten des Kin- deswohls zu verändern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s