Leserbrief an die „Welt am Sonntag“ zur Superväter-Titelstory am 04.10.2015

Supervater
Sehr geehrte Herrn Redakteure,
ich habe es als Mutter nicht abwarten können bis diese Titelstory endlich wahr wird!
Nun haben wir es schwarz auf weiß, dass die Evolution bei der Spezies männlicher Mensch wahre Wunder bewirkt hat.
Die natürliche Aufgabe der Aufzucht der Nachhut wird – in erdgeschichtlichen Maßstäben gemessen – äußerst rasant den Supervätern übertragen.
Ja, so ist es eben mit der Evolution – sie passt sich an die natürlichen Gegebenheiten an – und die sind im Moment äußerst schlecht für Mutter und Kind ohne Lobby.
Und da wurden sie biologisch rasant entwickelt: Die Spezies der SUPERVÄTER! Heureka !!!
Superväter sind die besseren Mütter – wir wissen es doch seit der Kindschaftsrechtsreform 1998 schon längst – Frau und Mutter, dieses Konzept ist längst überholt.
Es lebe Superdaddy!
Ich schlage vor, wir lassen den Schritt der standardmäßigen Einführung des Wechselmodells einfach aus und übergeben die Kinder den Superväter gleich vollständig zur gelassenen Erziehung.
Das Wechselmodell verlangsamt diesen Prozess doch nur unnötig.
Bravo !
Endlich können Superväter es den verhassten Ex-Mamas so richtig zeigen.
Und… man spart sich noch ein schönes Sümmchen an Unterhalt.
Ein gelungener biologischer Schachzug der Evolution.
Viele Grüße an Euch redaktionellen Väterrechtlern von der Welt am Sonntag!
Frederike Naumann
Mütterinitiative – Mamas wehren sich
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s