Erfahrungsbericht einer Mutter: Warum bleiben viele Frauen beim gewalttätigen Mann?

„…zuerst sagt man sich, dass es nicht mehr passieren wird, dann ist ein Kind da, Verantwortung und Geld braucht man dafür, vielleicht hat man sich ein Eigenheim angeschafft usw. Und dann schämt man sich irgendwann jemanden davon zu erzählen, und so gehen die Jahre dahin und es wird immer öfter, immer schlimmer, man distanziert sich innerlich von diesem Menschen, hat Angst, dann kommen Vergewaltigungen dazu, weil man sich verwehrt und das alles ist rechtlich in Ordnung – ganz zu schweigen von so einem kranken Psycho, der dazu in der Lage ist, ohne mit der Wimper zu zucken und dann bekommt er auch noch recht und die Kinder dazu. Jetzt hast Du alles verloren, Dein Heim, Deine persönlichen Dinge und dann auch noch die Kinder und Du stehst ohnmächtig vor einem korrupten, kranken Rechtssystem und verstehst die Welt nicht mehr, weil es heißt, dass so ein Kindsvater ja den Kindern nichts tut. stimmt aber nicht, ich habe mich sogar dazwischen gestellt und es mit meinem Gesicht abgefangen und dann stehst Du auf einem Punkt, dass Du nichts mehr zu verlieren hast, außer Dein Leben und wie geht die Geschichte weiter….?“

„Wenn ich die Kinder wenigstens sehen würde….die jüngere alle 2 Wochen unter Aufsicht für 2 Stunden, den großen seit 3 Jahren nicht, dafür aber jede Menge Anzeigen und aufgehetzte Kinder bis hin zur Aussage meiner Tochter vor der Aufsicht und sie ist erst noch so jung – Zitat: „Du bist ein Stück Dreck“. Die Entfremdung beim 2.Kind hat somit schon gefruchtet bei einem tatsächlich Kriminellen, Vorbestraften höchst verschuldeten Kindsvater, der sich regelmäßig über Singlebörsen neue Opfer sucht…“

Sadness

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s