Welt: Warum Familienväter zu Mördern werden

„In Wedel tötete ein Mann seine Frau und die beiden Kinder. So erklären Kriminalpsychologen solche Fälle.
Es gibt drei Täterprofile: Männer in einer Krise, Männer mit Rachewunsch, Männer mit Gewaltpotenzial.
Zudem ertragen die Täter es nicht, dass ihre Frau ein neues Leben anfangen will. Sie wollen sie ewig besitzen.“

weiter hier: https://www.welt.de/regionales/hamburg/article158997490/Warum-Familienvaeter-zu-Moerdern-werden.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s