Neulich im Zug mit einem modernen Vater

Vor wenigen Tagen lernte ich auf einer Urlaubsreise einen jungen Vater kennen, der mit einer zurückhaltenden, sehr hübschen Frau und seinen beiden kleinen Töchtern unterwegs war.

Er erzählte mir, dass er noch einen älteren Sohn habe. Er habe sein ältestes Kind über 9 Jahre hinweg wegen einer Umgangsabsprache beim Jugendamt nur jeden zweiten Samstag von 9 bis 18 Uhr bei sich haben dürfen. Da die Väterrechte jetzt gefördert werden, konnte er auch gegen den Willen des Kindes eine Ausweitung des Umgangs von Freitag bis Montag gerichtlich erstreiten. Dass der Sohn sich gegen die Ausweitung des Umgangs massiv verwehrte, führte er auf Manipulation der Mutter zurück.

Seine beiden kleinen Kinder sähe er auch nur am Wochenende, da er in einer anderen Stadt arbeite.

Seiner zweiten Frau habe er bereits klar gemacht, dass die Kinder zur Hälfte ihm gehörten, und dass er im Falle der Trennung jeden Vater verstehen könne, der sich und die Kinder von einer Brücke stürze, wenn die Ex das nicht einsehe.

– An dieser Stelle lief es mir kalt den Rücken hinab: Was hat die aggressive Lobbyarbeit der Väterrechtler in den Köpfen der Menschen angerichtet?

Ein über Jahre hinweg gut funktionierendes Umgangsmodell wurde über den Haufen geworfen, die Eltern bekriegen sich nur noch über Anwälte, und Väter bedrohen Mütter schon in Beziehungszeiten mit dem Mord der gemeinsamen Kinder, sollte die Mutter im Trennungsfalle einem Wechselmodell nicht zustimmen?

Ist letztendlich Gewalt und Menschenhass das, was Väterrechtler schüren?

J25 881 Tunnel 47

Advertisements

4 Gedanken zu “Neulich im Zug mit einem modernen Vater

  1. Ja das sind sie: die neuen „Väter“…..da fällt mir nix mehr ein….ich habe aber auch das Talent immer wieder solche „Väter“ zu treffen…..Neulich in einem Geschäft, ein weitläufiger Bekannter vom Ort, hat damit geprahlt, dass er nie Unterhalt gezahlt hat, weil er angeblich seinen Sohn nicht sehen durfte….der Typ hat schon immer mal gebaggert bei mir, aber nach der Story war’s mit meinem Wohlverhalten aus….no, never, ever mit so ’nem eine Beziehung (nicht mal wo’s nicht unbedingt ums Kinderkriegen geht)

  2. Es ist einfach die Angst einflößend, die arme Frau von nebenbei…, sie weißt dann schon ab jetzt was auf sie zu kommt… Sie muss ja brav sein… sonst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s