Auf Wiedersehen FDP ! Für Frauen unwählbar…

18278625_451115441888093_6120933121064801702_o

Advertisements

2 Gedanken zu “Auf Wiedersehen FDP ! Für Frauen unwählbar…

  1. Ich bin auch der Ansicht, dass die FDP unwählbar ist! Sie will das sog. Wechselmodell per Zwang zum Regelfall machen, obwohl z.B Erfahrungen in Nachbarländern zeigen, welche verheerende Folgend das für Kinder mit sich bringt, weshalb dort (z. B. in Frankreich) inzwischen wieder zurückgerudert wird. Solche Fakten ignoriert die FDP aber stur! Da werden vielmehr die egoistischen Forderungen einer radikalen „Väterlobby“ bedient, die mit selektiv-tendentiöser Pseudoargumentation versucht Stimmung gegen Frauen zu machen! Während die FDP mit solchen „Väterlobbyisten“ aber rege Kontakte pflegt. wird jegliches Gespräch mit Müttern, die selber und/oder mit ihren Kindern Gewalt durch ihre (Ex)Partner ausgesetzt sind, von der FDP verweigert. Mehr noch! Von manchen FDP-Mitgliedern und ihren Spezln werden betroffene Mütter, die das Gespräch suchen, sogar auf übelste Weise beschimpft und angefeindet! Wer für ein Land Veranwortung übernehmen will, aber nicht nur Grundrechte von Müttern und Kindern missachtet, zur Aushöhlung des Gewaltschutzes aktiv beiträgt und Frauen/Müttern auch noch anfeindet, disqualifiziert sich für jedes Amt – erst recht ein Amt auf Bundesebene! Kinder und Mütter haben ein Recht auf Gewaltschutz! Danit nicht genug – die FDP sagt in öffentlichen Auftritten auch kein Wort über diese Vorhaben laut ihrem Wahlprogramm. Das ist Wählertäuschung und Wählerfang auf unterstem Niveau und auf dem Rücken der Schwächsten – unserer Kinder!

  2. Die FDP verrät die Bürgerrechte von Kindern und Müttern und beabsichtigt das Wechselmodell als gesetzlichen Standard einzuführen. Das hat nichts mehr mit individuellen bürgerlichen Rechten zu tun, sondern stellt ein Zwangsmodell dar unter dem besonders die Kinder leiden werden. Es ist bedauerlich, dass die FDP meint, so auf Stimmenfang gehen zu können. Meine Stimme wird diese Partei nicht mehr erhalten, ihr Zwangskorsett bei dem gerade Frontfrauen der FDP übersehen, dass Mütter gute Gründe haben, gegen das WM zu sein (Gewalt, sex. Mißbrauch, mangelnde Bindung vor der Trennung) erinnert an Herrn Hüllenkremer oder Frau Leutheusser-Schnarrenberger und die Humanistische Union. Das ist nicht modern, das ist nachgerade neofeudales Recht für Väter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s